Datenschutzerklärung

* English version below!

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden.

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und ggf. Daten, die wir automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erheben (z.B. Ihre IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien). Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Datenerfassung auf unserer Website

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden. Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze, bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung verpflichtet.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurück verfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

MÜPRO GmbH

Borsigstraße 14

65205 Wiesbaden


Telefon: +49 (61 22) 80 80

Telefax: +49 (61 22) 47 02

E-Mail: info@muepro.de


Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

DEUDAT GmbH

Marcel Wetzel

Zehntenhofstr. 5b

65201 Wiesbaden


Telefon: +49 611 950008-32

Telefax: +49 611 950008-5932

E-Mail: datenschutz@muepro.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.


Die zuständige Aufsichtsbehörde für unser Unternehmen:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-1408 0

Telefax: 0611-1408 611

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Dauer der Speicherung 

Personenbezogene Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Haben Sie uns eine Einwilligung erteilt Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verarbeiten, erfolgt die Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Ist eine solche Verarbeitung notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen bzw. einen solchen anzubahnen, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. In einigen Fällen, z. B. zur Erfüllung steuerrechtlicher Pflichten, können wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, personenbezogene Daten zu verarbeiten, Rechtsgrundlage hierfür ist in solchen Fällen Art. 6 Abs. 1 c DSGVO. In seltenen Fällen kann eine Verarbeitung auch erfolgen, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. In diesem Ausnahmefall erfolgt eine Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 d DSGVO. Zuletzt können Verarbeitungen auch auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO beruhen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines für unser Unternehmen oder eines Dritten berechtigten Interesses erfolgt, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Ein solches berechtigtes Interesse kann bereits angenommen werden, wenn Sie Kunde von uns sind. Basiert die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, so ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer geschäftlichen Tätigkeit.

Sicherheit

Wir als für die Verarbeitung Verantwortlicher haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO getroffen. Hierunter fallen insbesondere Maßnahmen zur Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten. Des Weiteren haben wir Prozesse eingerichtet, welche die Sicherstellung von Betroffenenrechten, Löschung von personenbezogenen Daten und eine unverzügliche Reaktion auf die Gefährdung solcher Daten gewährleisten. Darüber hinaus stellen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung und Auswahl von Hard- und Software entsprechend den Prinzipien des Art. 25 DSGVO sicher. Alle unserer Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 litt. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Verwendung von Microsoft Teams für Web-Meetings

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Microsoft Teams“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Microsoft Teams“ ist ein Service der Microsoft Corporation.


Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die MÜPRO GmbH.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Microsoft Teams“ aufrufen, ist der Anbieter von „Microsoft Teams“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Microsoft Teams“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Microsoft Teams“ herunterzuladen.

Wenn Sie die „Microsoft Teams“-App nicht nutzen wollen oder können, können Sie „Microsoft Teams“ auch über Ihren Browser nutzten. Der Dienst wird dann insoweit auch über die Website von „Microsoft Teams“ erbracht.


Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.


Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: z. B. Anzeigename („Display name“), ggf. E-Mail-Adresse, Profilbild (optional), Bevorzugte Sprache

Meeting-Metadaten: z. B. Datum, Uhrzeit, Meeting-ID, Telefonnummern, Ort

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chatfunktion zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Microsoft Teams“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.


Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Microsoft Teams“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.


Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der MÜPRO GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.


Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Microsoft Teams“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Microsoft Teams“ vorgesehen ist.


Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt grundsätzlich nicht, da wir unseren Speicherort auf Rechenzentren in der Europäischen Union beschränkt haben. Wir können aber nicht ausschließen, dass das Routing von Daten über Internetserver erfolgt, die sich außerhalb der EU befinden. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn sich Teilnehmende an „Online-Meeting“ in einem Drittland aufhalten.

Die Daten sind während des Transports über das Internet jedoch verschlüsselt und somit vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte gesichert.

Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Kinder und Jugendliche

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Für den Versand Ihrer Bestellung geben wir Ihre Adressdaten und ggf. Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer zur Terminabstimmung an das mit der Lieferung beauftragte Logistikunternehmen weiter.

Manche Produkte werden direkt vom Hersteller an Sie geliefert. In diesem Fall geben wir Ihre Adressdaten an den Hersteller zur Auslieferung Ihrer bestellten Ware weiter.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Damit wir Ihnen Vorausleistungen (Zahlung auf Rechnung, Ratenzahlung etc.) erbringen können, müssen wir unsere berechtigten Interessen wahren und Vorsorge tragen, dass es bei Nutzung dieser Art der Zahlungsabwicklung nicht zu Missbräuchen kommt und der Schutz der Verbraucher vor wirtschaftlicher Überlastung gewahrt bleibt. Unser Unternehmen ist deshalb zum Schutz vor auf Zahlungsunfähigkeit beruhenden Zahlungsausfällen, vor Missbräuchen durch Zahlungsunwilligkeit sowie der missbräuchlichen Inanspruchnahme durch Dritte an dem Bonitätswarnsystem einer Auskunftei angeschlossen. Vor und während jeder Vertragsbeziehung bei der wir im Voraus leisten lassen wir von der Auskunftei für jeden Kunden eine Bonitätsprüfung durchführen, die auf Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren i.S.d. Art. 22 DSGVO ein sogenanntes Kredit- Scoring- Verfahren vornimmt. Basis des so errechneten Wahrscheinlichkeitswertes - Ihrer Bonität - bilden in Gemäßheit des Art. 22 DSGVO nicht allein ihre Anschriftdaten, sondern darüber hinaus auch ihre Personalien (Vor- und Zuname) sowie personenbezogene Daten über ihr bisheriges Zahlungsverhalten.

Die Daten werden allein zum Zweck der Ermittlung eines statistischen Risikos über ihr zukünftiges Verhalten hinsichtlich Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit und mit Blick auf die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls erhoben. Hierdurch räumen Sie uns die Möglichkeit ein, im Einzelfall eine ausreichend fundierte Abwägungsentscheidung zu der Frage, ob wir Ihnen Vorausleistungen erbringen bzw. diese aufrechterhalten können, zu treffen. Um eine entsprechende Bonitätsprüfung von der Auskunftei durchführen lassen zu können, übermitteln wir dieser sowohl Ihre Personalien (Vor- und Nachnamen) als auch Ihre Adressdaten. Sie können der Übermittlung Ihrer Daten an die Auskunftei jederzeit formlos widersprechen. Die Ihnen grundsätzlich zustehenden Zahlungsoptionen beschränken sich in diesem Fall allerdings auf die Vorkasse. Vorausleistungen können wir Ihnen dann nicht mehr erbringen und müssen diese dann gegebenenfalls beenden.

Daneben übermitteln wir an die Auskunftei auch personenbezogene Vertragsdaten und Angaben über nichtvertragsgemäßes Zahlungsverhalten und beziehen entsprechende Informationen auch aus anderen Vertragsbeziehungen, die während der Abwicklungsdauer unseres Vertragsverhältnisses zu Ihnen entstehen. Die Übermittlung dieser Daten erfolgt im Rahmen des gesetzlich Zulässigen und nur zur Wahrung der schutzwürdigen Interessen unsererseits oder der eines anderen Vertragspartners der Auskunftei und unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen und Belange an dem Ausschluss der Übermittlung. Die Übermittlung von Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens an die Auskunftei findet nur statt, wenn Sie sich in einer den Anforderungen des Art. 6 DSGVO entsprechenden Weise damit ausdrücklich einverstanden erklärt haben. Ungeachtet dessen behalten wir uns im Rahmen des gesetzlich Zulässigen vor, Ihre personenbezogenen Daten über eine Forderung an die genannte Auskunftei zu übermitteln, soweit Sie eine geschuldete Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht haben, nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung zweimal schriftlich gemahnt worden sind, zwischen der ersten Mahnung und der Übermittlung vier Wochen liegen und Sie die Rechtmäßigkeit der Forderung nicht bestritten haben. Vor einer Übermittlung an die Auskunftei werden sie von uns rechtzeitig darüber in Kenntnis gesetzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass entgegen früher Rechtslage eine Einzelfallprüfung unter Abwägung ihrer Interessen vor einer Meldung an die Auskunftei nicht mehr stattfindet, das Verfahren vielmehr automatisiert ist. Wir weisen Sie darauf hin, dass sie sowohl gegenüber uns als auch der Auskunftei einen Auskunftsanspruch aus Art. 12 ff DSGVO haben. Die Auskunft ist unentgeltlich.

4. Soziale Medien

Facebook Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook Plugins finden Sie hier:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IPAdresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

LinkedIn Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IPAdresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Die Verwendung des LinkedIn-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

XING Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Die Verwendung des XING-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter:

https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

5. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert:

https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable

Google Tag Manager 

Wir nutzen den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Es werden keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die ggf. Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift auf diese Daten nicht zu. Mehr Informationen zum Google Tag Manager sind unter folgendem Link zu finden:

https://support.google.com/tagmanager/answer/7157428?hl=de

Facebook Pixel

Unsere Webseite nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Webseite anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

https://www.facebook.com/about/privacy/

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen deaktivieren (dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein):

https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen 

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Facebook Pixel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, Ihre Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung hierzu jederzeit widerrufen, indem Sie dies entsprechend hier einstellen.

LinkedIn

Unsere Webseite nutzt zur Konversionsmessung das LinkedIn Conversion-Tracking der LinkedIn Corporation. LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA („LinkedIn”).

Wir nutzen LinkedIn Conversion-Tracking, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von LinkedIn Conversion-Tracking ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, Ihre Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung hierzu jederzeit widerrufen, indem Sie dies entsprechend hier einstellen.

Durch den LinkedIn Insight-Tag kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine LinkedIn-Werbeanzeige auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch kann die Wirksamkeit der LinkedIn-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungs-Zwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Der LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Sammeln von Daten zu den Besuchen, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Diese Daten werden verschlüsselt, die IP-Adressen werden gekürzt und die direkten IDs der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Webseite anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von LinkedIn gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und LinkedIn die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der LinkedIn-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann LinkedIn das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von LinkedIn sowie außerhalb von LinkedIn ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von LinkedIn finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

LinkedIn Mitglieder haben die Möglichkeit, sich gegen LinkedIn Conversion-Tracking zu entscheiden und unter https://www.linkedin.com/psettings/advertising/ Cookies zu blockieren und zu löschen beziehungsweise die demografischen Merkmale zu deaktivieren. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit dem Eigentümer der Webseite, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigenleistung. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Webseitenbesucher, sodass der Eigentümer der Webseite mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Webseite anzeigen kann, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern.

6. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

7. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weiteren kann Youtube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann Youtube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

SurveyMonkey

Für einzelne Befragungen nutzen wir den Web-Dienst SurveyMonkey (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland) zur Erstellung und Auswertung von Online-Umfragen. Die Teilnahme ist freiwillig. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO.

SurveyMonkey erfasst dabei Informationen über das Gerät und die Anwendung, das bzw. die Sie für die Teilnahme an der Umfrage einsetzen. Dazu gehört die IP-Adresse, die Version Ihres Betriebssystems, der Gerätetyp sowie Informationen zu System und Leistung und zum Browsertyp. Wenn Sie an der Umfrage durch ein Mobilgerät teilnehmen, erfasst SurveyMonkey auch die UUID des Geräts. SurveyMonkey benutzt zudem sog. Tracking-Services von Drittanbietern, die wiederum Cookies und Page-Tags einsetzen, um Nutzungsdaten und Anwenderstatistiken zu erfassen. Auf den Umfang der von SurveyMonkey erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu den von SurveyMonkey eingesetzten Cookies, zum Datenschutz sowie zur Speicherdauer finden Sie unter dem folgenden Link:

https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/

Da die durch SurveyMonkey erhobenen Daten auch an Server in die USA übermittelt werden können, ist Survey Monkey unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000Gn7zAAC&status=Active

Als Teilnehmer einer Umfrage können Sie uns jederzeit kontaktieren und um die Löschung ihrer getätigten Umfragedaten, einschließlich personenbezogener Daten, falls erhoben, bitten. Eine nachträgliche Korrektur einzelner Antworten nach Absenden der Umfrage ist nicht möglich.

8. Eigene Dienste

Bewerbungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen, Ihre Bewerbung zurückziehen, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen oder uns zur Löschung der Daten auffordern, werden die von Ihnen übermittelten Daten inkl. ggf. verbleibender physischer Bewerbungsunterlagen für maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt (Aufbewahrungsfrist), um die Einzelheiten des Bewerbungsprozesses im Falle von Unstimmigkeiten nachvollziehen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

DIESER SPEICHERUNG KÖNNEN SIE WIDERSPRECHEN, SOFERN IHRERSEITS BERECHTIGTE INTERESSEN VORLIEGEN, DIE UNSERE INTERESSEN ÜBERWIEGEN.

Stand: 18. Mai 2020




1. Data protection at a glance

General information 

We are delighted that you are interested in our company and our products and services, and we want you to be comfortable with how your personal data is protected when you visit our web pages as we take the protection of your personal data very seriously. Complying with the EU’s General Data Protection Regulation (GDPR) is a matter of course for us.

We want you to know when we collect which data and how we then use it. We have taken technical and organisational steps to ensure that data protection regulations are observed both by us and by the external service providers contracted by us.

Personal data is information regarding your identity. This includes information such as your name, address, telephone number and email address. You do not need to disclose any personal data in order to use our website. In certain cases, however, we do need your name and address together with other details in order to provide the service requested. This is the case, for example, if we are sending you information materials or ordered goods or are answering a specific question you have asked. Whenever this is necessary, we will bring this to your attention accordingly. Additionally, we only record and process data with which we are provided voluntarily and, if applicable, data which we collect automatically when our web pages are visited (e.g. your IP address and details of the pages you view, the browser and the operating system you use, the date and time of access, the search engines used and the names of any files which are downloaded). Insofar as you make use of services, the only data collected is as a rule the data required in order for us to provide the services. If we ask you for additional data, this is information provided voluntarily. Personal data is processed exclusively to deliver the service requested and to protect our own legitimate business interests.

Data collection on our website

We use the personal data provided by you generally, to answer your enquiries, to process your orders or to afford you access to specific information or services. For the purposes of customer relations management, it may also be necessary for us or a service company contracted by us to use this personal data to notify you of product offers or to conduct online surveys in order to better meet the needs and requirements of our customers. We naturally respect your wishes if you choose not to surrender your personal data to us to support our customer relations activities (in particular for direct marketing or for market research purposes). We will not sell your personal data to third parties or market it in any other way.

We will collect, process and use the personal data you provide online exclusively for the stated purposes. Your personal data will not be disclosed to third parties without your express consent. Personal data is only collected and disclosed to government institutions and authorities that are entitled to information in line with the relevant laws or if we are obliged to do so by a court order. Our employees and the service providers contracted by us are obliged by us to observe confidentiality and to adhere to the provisions of the EU’s General Data Protection Regulation (GDPR).

Analytics tools and third-party tools

Your surfing behaviour when visiting our website can be statistically evaluated. This occurs primarily with cookies and with so-called analytics programs. Your surfing behaviour is generally analysed anonymously and cannot be traced back to you. You may object to this analysis or prevent it by refraining from using certain tools. Detailed information regarding this can be found in the following privacy policy.

You may object to this analysis. We will notify you of your objection rights in this privacy policy.

2. General and mandatory information

Data protection

The operators of these pages take the protection of your personal data very seriously. We handle your personal data confidentially and in accordance with the statutory data protection provisions and this privacy policy.

Various examples of personal data are collected when you use this website.

Personal data is data with which you can be personally identified. This privacy policy explains which data we collect and what we use it for. It additionally explains how this happens and to what end.

Please bear in mind that online data transmission (e.g. email communication) can entail security vulnerabilities and that data cannot be fully protected against third-party access.

Information regarding the controller

The data processing controller for this website is:

MÜPRO GmbH

Borsigstraße 14

65205 Wiesbaden


Phone: +49 6122 8080

Fax: +49 6122 47 02

Email: info@muepro.de


The controller is the natural or legal person who, either solely or together with others, makes decisions regarding the purposes and means of processing personal data (e.g. names, email addresses, etc.).

Statutory data protection officer

We have appointed a data protection officer for our company.

DEUDAT GmbH

Marcel Wetzel

Zehntenhofstr. 5b

65201 Wiesbaden


Phone: +49 611 950008-32

Fax: +49 611 950008-5932

Email: datenschutz@muepro.de

Revoking your consent to data processing

Many data processing procedures are only permissible with your explicit consent. You may revoke the consent you have granted at any time. To do so, you simply need to send us an informal email to this effect.

Your revocation does not affect the lawfulness of the data processing performed prior to the revocation of consent.

Right to object to data collection in specific cases and to direct marketing (Art. 21 GDPR)

If data is processed pursuant to points (e) or (f) of Art. 6 (1) GDPR, you have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time to the processing of personal data concerning you; this equally applies to profiling founded on these provisions. For the legal basis upon which an instance of data processing is founded, please refer to this privacy policy. If you lodge an objection, we shall cease to process your affected personal data unless we can present compelling and legitimate grounds for the data processing which override your interests, rights and liberties or unless the data processing serves the assertion, execution or defence of legal claims (objection pursuant to Art. 21 [1] GDPR).

Where your personal data is processed for direct marketing purposes, you shall have the right to object at any time to the processing of personal data concerning you for such marketing, which includes profiling to the extent that it is related to such direct marketing. If you object, your personal data will subsequently no longer be processed for such direct marketing purposes (objection pursuant to Art. 21 [2] GDPR).

Right to lodge a complaint with the competent supervisory authority

If the GDPR is infringed, the data subject has the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the member state of their habitual residence, place of work or place of the alleged infringement. The right to lodge a complaint shall exist without prejudice to any other administrative or judicial remedy.

The competent supervisory authority for our company is:

The Hessian Commissioner for Data Protection and Freedom of Information

Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Phone: +49 611-1408 0

Fax: +49 611-1408 611

Right to data portability

You have the right to have data which we process automatically on the basis of your consent or for the performance of an agreement surrendered to you or to a third party in a commonly used and machine-readable format. Insofar as you demand that data be transmitted to another controller, this shall be effected only where technically feasible.

Access, blocking, erasure and rectification

In accordance with the applicable statutory provisions, you have the right to access the personal data saved relating to you, its source and recipients, and the purpose of the processing of this data at any time free of charge, and, if applicable, the right to have this data rectified, blocked or erased. In this regard and should you have any other queries, you may contact us at any time at the address listed in our legal notice.

Right to restriction of processing

You shall have the right to obtain restriction of the processing of your personal data.

In this regard, you may contact us at any time at the address listed in our legal notice. A right to the restriction of processing exists in the following cases:

  • If you contest the accuracy of the personal data stored by us, we generally need time to verify its accuracy. You shall have the right to obtain restriction of the processing of your personal data for the duration of this verification process. If the processing of your personal data was/is unlawful, you may demand that its processing be restricted rather than it being erased.
  • If we no longer need your personal data, but it is required by you for the exercise, defence or establishment of legal claims, you have the right to obtain restriction of its processing rather than it being erased.
  • If you have objected to data processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR, your interests must be weighed up against ours. Until it is determined whose interests take precedence, you shall have the right to obtain restriction of the processing of your personal data.

If you have restricted the processing of your personal data, such personal data shall, with the exception of storage, only be processed with your consent or for the establishment, exercise or defence of legal claims or for the protection of the rights of another natural or legal person or for reasons of important public interest of the European Union or of a member state.

Duration of storage

Personal data shall be erased upon expiration of the statutory retention period insofar as it is no longer needed for the performance or initiation of a contract.

Legal basis of processing

If you have given your consent to your personal data being processed for a specific purpose, this processing shall be in accordance with point (a) of Art. 6 (1) GDPR. If such processing is necessary in order to perform or initiate a contract with you, the processing shall be founded on point (b) of Art. 6 (1) GDPR. In a number of cases such as to comply with tax law obligations, we may be subject to a legal obligation to process personal data; in such cases, the legal basis for this is point (c) of Art. 6 (1) GDPR. In rare cases, data may be processed to protect the vital interests of you or of another natural person. In this exceptional case, data shall be processed pursuant to point (d) of Art. 6 (1) GDPR. Finally, data processing may also be founded on point (f) of Art. 6 (1) GDPR. This is the case if data is processed to protect a legitimate interest of the company or of a third party, except where such interests are overridden by your interests or fundamental rights and freedoms. It can already be assumed that such a legitimate interest exists if you are a customer of ours. If the processing of personal data is based on point (f) of Art. 6 (1) GDPR, our legitimate interest shall be the execution of our business activities.

Security

As the data processing controller, we have implemented technical and organisational security measures in accordance with Art. 32 GDPR. These include in particular measures to safeguard the confidentiality, integrity and availability of data. Further, we have put processes in place which guarantee the protection of data subjects’ rights, the erasure of personal data and an immediate reaction to such data being jeopardised. We additionally guarantee the protection of personal data already when developing and selecting hard- and software in accordance with the principles of Art. 25 GDPR. All of our employees and those persons who are involved in data processing are obliged to comply with the General Data Protection Regulation and other data protection legislation and to handle personal data confidentially.

In the event that personal data is collected and processed, the information shall be transmitted in encrypted form in order to prevent the misuse of data by third parties. Our security measures are revised on an ongoing basis in line with technological developments.

Online data transmission can nonetheless entail security vulnerabilities, and as such comprehensive protection cannot be guaranteed.

Changes to our data privacy rules

We reserve the right to amend our security and data protection measures insofar as is necessary due to technical developments. In such cases, we will also amend our data protection information accordingly. Please therefore refer to the latest version of our privacy policy.

3. Data collection on our website

Cookies

These web pages occasionally make use of so-called cookies. Cookies will not damage your computer and do not contain any viruses. Cookies serve to make our website more user-friendly, more efficient and more secure. Cookies are small text files which are stored on your computer by your browser.

The majority of the cookies used by us are so-called session cookies. These are automatically deleted at the end of your visit. Other types of cookie remain stored on your terminal until you delete them. These cookies enable us to recognise your browser when you next visit the website.

You can alter your browser settings such that you are notified whenever cookies are to be set so that you can accept cookies on a case-by-case basis, such that the acceptance of cookies is excluded in certain cases or in general or such that cookies are automatically deleted upon the browser being closed. Deactivating cookies may limit the functionality of this website.

Cookies which are necessary for electronic communication processes or for the provision of specific functions requested by you (e.g. shopping cart function) shall be stored in accordance with point (f) of Art. 6 (1) GDPR. The website operator has a legitimate interest in cookies being stored for the technically flawless and optimised provision of its services.

Insofar as other cookies are stored (e.g. cookies which analyse surfing behaviour), these are addressed separately within this privacy policy.

Using of ‘Microsoft Teams’ for online Meetings

Purpose of processing

We use the tool ‘Microsoft Teams’ to conduct teleconferences, online meetings, video conferences and/or webinars (hereinafter referred to as: ‘online meetings’). ‘Microsoft Teams’ is a service of the Microsoft Corporation.


Person responsible

The person responsible for data processing in direct connection with the implementation of ‘online meetings’ is MÜPRO GmbH.

Please note: When you access the ‘Microsoft Teams’ website, the provider of ‘Microsoft Teams’ is responsible for data processing. However, accessing the website is only necessary in order to download the software to use ‘Microsoft Teams’.

If you do not want to or are not able to use the ‘Microsoft Teams’ app, you can also use ‘Microsoft Teams’ via your browser. In this case, the service will then also be provided by the ‘Microsoft Teams’ website.


Which data are processed?

Various types of data are processed when ‘Microsoft Teams’ is used. The scope of the data also depends on the details you provide before or during participation in an ‘online meeting’.

The following personal data are subject to processing:

User details: e.g. display name or email address, profile picture (optional), preferred language

Meeting metadata: e.g. date, time, meeting ID, telephone numbers, location

Text, audio and video data: you may have the option to use the chat function during an ‘online meeting’. The text you submit there will be processed so it can be displayed in the ‘online meeting’. To enable video display and audio playback, the data from the microphone on your end device and any video camera on your end device will be processed for the duration of the meeting. You can turn off or mute the camera or microphone yourself at any time via the ‘Microsoft Teams’ apps.


Scope of processing

We use ‘Microsoft Teams’ to conduct ‘online meetings’. If we want to record ‘online meetings’, we will inform you transparently of this in advance and request consent if necessary.

If it is necessary for the purpose of recording the results of an online meeting, we will log the chat content. However, this will not normally be the case.

Automated decision-making in the sense of Art. 22 GDPR is not used.


Legal basis of the data processing

If personal data is processed by employees of MÜPRO GmbH, section 26 BDSG (German Federal Data Protection Act) is the legal basis for data processing. If personal data are not necessary for the creation, implementation or termination of the employment relationship in connection with the use of ‘Microsoft Teams’ but are nevertheless an elementary component of the use of ‘Microsoft Teams’, Article 6 (1) (f) GDPR is the legal basis for the data processing. In these cases, our interest lies in the effective implementation of ‘online meetings’.

In addition, the legal basis for data processing in connection with ‘online meetings’ is Art. 6, para. 1 (b) GDPR, insofar as the meetings are held within the framework of contractual relationships.

If no contractual relationship exists, the legal basis is Art. 6 para. 1 (f) GDPR. In this regard, our interest again lies in the effective implementation of ‘online meetings’.


Recipient/forwarding of the data

Personal data processed in connection with participation in ‘online meetings’ are generally not forwarded to third parties unless they are specifically intended to be forwarded. Please note that content from ‘online meetings’, as is the case with in-person meetings, often serves to communicate information to customers, interested parties or third parties and is therefore intended to be forwarded.

Additional recipients: the provider of ‘Microsoft Teams’ necessarily obtains knowledge of the above-mentioned data insofar as this is provided for in our contract processing agreement with ‘Microsoft Teams’.


Data processing outside the European Union

Data processing outside the European Union (EU) does not take place as a matter of principle as we have restricted our storage location to computer centres within the European Union. However, we cannot exclude the possibility that data may be routed via Internet servers located outside the EU. This may in particular be the case if participants in an ‘online meeting’ are situated in a third country.

However, the data are encrypted during transmission via the Internet and are therefore secured against unauthorised access by a third party.

Links

If you use external links which are incorporated into our website, this privacy policy does not cover those links. Insofar as we provide links, we affirm that no infringements of the law were evident on the target websites when the links were created. However, we have no control over the compliance of other providers with data protection and security regulations. Please therefore also refer to the privacy policies on the websites of the other providers.

Children and adolescents

Persons under the age of 16 should not submit personal data to us without the authorisation of a parent or legal guardian. We do not request information from children and adolescents, collect information on them or share information on them with third parties.

Server log files

The provider of these web pages automatically collects and records information in so-called server log files, which your browser automatically sends to us. This information is:

  • Browser type and browser version
  • Operating system used
  • Referrer URL
  • Host name of the accessing computer
  • Time of the server request
  • IP address

This data shall not be combined with other data sources.

This data shall be collected in accordance with point (f) of Art. 6 (1) GDPR. The website operator has a legitimate interest in the technically flawless presentation and optimisation of its website, and server log files must be logged to this end.

Contact form

If you send us an enquiry using the contact form, your details on the enquiry form including the contact details you provide will be stored by us for the purpose of processing your enquiry and in the event that there are any follow-up questions. We do not share this data without your consent.

As such, the data submitted on the contact form is processed solely on the basis of your consent (point [a] of Art. 6 [1] GDPR). You may revoke this consent at any time. To do so, you simply need to send us an informal email to this effect. Your revocation does not affect the lawfulness of the data processing performed prior to the revocation of consent.

The data you submit via the contact form remains with us until you request that we erase it, you revoke your consent to its storage or the purpose of storing the data is no longer applicable (e.g. once your enquiry has been fully processed). Compelling legal requirements – in particular retention periods – shall remain unaffected.

Enquiries by email, telephone or fax

If you contact us by email, telephone or fax, your enquiry and all the personal data obtained (name, enquiry) shall be stored and processed by us for the purposes of handling your enquiry. We do not share this data without your consent.

This data shall be processed in accordance with point (b) of Art. 6 (1) GDPR insofar as your enquiry relates to the performance of a contract or is necessary for the taking of steps prior to entering into a contract. In all other cases, the processing shall be founded on your consent (point [a] of Art. 6 [1] GDPR) and/or on our legitimate interests (point [f] of Art. 6 [1] GDPR), as we have a legitimate interest in the efficient processing of the enquiries addressed to us. The data you submit to us via the contact form remains with us until you request that we erase it, you revoke your consent to its storage or the purpose of storing the data is no longer applicable (e.g. once your enquiry has been fully processed). Compelling legal requirements – in particular statutory retention periods – shall remain unaffected.

Processing of data (customer and contractual data)

We collect, process and use personal data only insofar as it is needed in order to initiate,

elaborate or modify the legal relationship (inventory data). This occurs on the basis of point (b) of Art. 6 (1) GDPR, which allows for the processing of data for the performance of a contract or to take steps prior to entering into a contract. We collect, process and use personal data regarding the use of our web pages (usage data) only insofar as this is necessary in order to enable the user to use the service or to bill the user for said service.

 The customer data collected shall be erased upon conclusion of the order or termination of the business relations. The statutory retention periods shall remain unaffected.

Data transmission upon conclusion of a contract for online shops, merchants and goods dispatch

We share personal data with third parties only if this is necessary for the purpose of contract processing, for example with the companies commissioned with the delivery of goods or with the bank commissioned with payment processing. Your data shall not be shared otherwise or shall only be shared otherwise if you have explicitly given your consent to this. Your data shall not be shared with third parties for, for example, advertising purposes without your explicit consent.

The data processing shall occur on the basis of point (b) of Art. 6 (1) GDPR, which allows for the processing of data for the performance of a contract or to take steps prior to entering into a contract.

To dispatch your order, we share your postal address and, if applicable, your email address and telephone number with the logistics company commissioned with delivery for the purposes of delivery coordination.

Some products are delivered to you directly by the manufacturer. In this instance, we share your address details with the manufacturer for the delivery of your ordered goods.

Data transmission upon conclusion of a contract for services and digital content

We share personal data with third parties only if this is necessary for the purpose of contract processing, for example with the bank commissioned with payment processing.

Your data shall not be shared otherwise or shall only be shared otherwise if you have explicitly given your consent to this. Your data shall not be shared with third parties for, for example, advertising purposes without your explicit consent.

The data processing shall occur on the basis of point (b) of Art. 6 (1) GDPR, which allows for the processing of data for the performance of a contract or to take steps prior to entering into a contract. 

In order for us to be able to provide services in advance (payment on account, instalments etc.), we have to protect our legitimate interests and ensure that the use of this type of payment method does not lead to misuse and that consumers are not placed under excessive financial pressure. Our company is therefore connected to a credit reference agency’s credit quality warning system in order to protect itself against default due to inability to pay, misuse through unwillingness to pay and the filing of improper claims by third parties. Before and during any contractual relationship in which we provide our consideration in advance, we have a credit reference agency carry out a credit check on every customer in the form of a credit scoring procedure based on mathematical and statistical methods within the meaning of Art. 22 GDPR. In line with Art. 22 GDPR, your address data alone does not form the basis of the calculated probability – your credit quality – but rather also your particulars (first name and surname) and personal data concerning your payment history.

The data is collected exclusively in order to determine a statistical risk in terms of your ability and willingness to meet financial obligations in future as well as the likelihood of default. In this way, you enable us to make a sufficiently sound decision as to whether to provide you with the contractual consideration in advance and whether we will be able to sustain it. In order for the credit reference agency to carry out such a credit check, we provide it with your particulars (first name and surname) as well as your address data. You can object to the disclosure of your data to the credit reference agency at any time and in any format. In this case, however, the payment options available to you will be limited to payment in advance. We will no longer be able to perform the contract in advance and will potentially have to discontinue any ongoing performance.

We additionally provide the credit reference agency with personal contract data and information on non-contractual payment history and also obtain corresponding information from other contractual relationships that are established during the term of our contractual relationship with you. This data is disclosed within the scope of the law and only in order to protect our legitimate interests or the legitimate interests of another contractual partner of the credit reference agency, and with consideration for your legitimate interests and your interest in the exclusion of the disclosure. The disclosure of data to the credit reference agency due to non-contractual conduct only takes place if you have expressly consented to this in a way that meets the criteria of Art. 6 GDPR. This notwithstanding, insofar as is legally permissible, we reserve the right to disclose your personal data to the aforementioned credit reference agency if you fail to make an outstanding payment in spite of its maturity, you have been sent two written warnings prior to the maturity of the owed payment, four weeks have passed between the first warning and the disclosure and you have not disputed the legality of the owed payment. We shall notify you in good time prior to disclosing your data to the credit reference agency. Please note that, unlike in the past, your specific case will no longer be examined with consideration for your interests before the credit reference agency is notified: the procedure is now automated. Please note that you are entitled to information from both us and the credit reference agency in accordance with Art. 12 ff. GDPR. The information is provided free of charge.

4. Social media

Facebook plug-ins (‘Like’ and ‘Share’ buttons)

Our web pages feature plug-ins from the Facebook social network, the provider of which is Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. You can recognise Facebook plug-ins on our website by the Facebook logo or the ‘Like’ button. An overview of the Facebook plug-ins can be found here:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE

When you visit our web pages, the plug-in establishes a direct connection between your browser and the Facebook server. This provides Facebook with the information that you visited our website with your IP address. If you click on Facebook’s ‘Like’ button while logged in to your Facebook account, you can create a link to our web pages within your Facebook profile. As such, Facebook can attribute our web pages being visited to your user account. Please note that as the provider of the web pages, we have no knowledge of the contents of the data transmitted or how it is used by Facebook. More information on this can be found in the Facebook data policy at:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

If you do not want Facebook to be able to attribute your visit to our web pages to your Facebook user account, please log out of your Facebook account.

Facebook plug-ins are used on the basis of point (f) of Art. 6 (1) GDPR. The website operator has a legitimate interest in as extensive visibility within social media as possible.

LinkedIn plug-in

Our website uses features of the LinkedIn network. The provider of this service is the LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Every time one of our pages containing LinkedIn features is accessed, a connection is established with LinkedIn servers. LinkedIn is notified that you have visited our web pages with your IP address. If you click LinkedIn’s ‘Recommend’ button while logged in to your LinkedIn account, LinkedIn is able to assign your visit to our website to you and your user account. Please note that as the provider of the web pages, we have no knowledge of the contents of the data transmitted or how it is used by LinkedIn.

The LinkedIn plug-in is used on the basis of point (f) of Art. 6 (1) GDPR. The website operator has a legitimate interest in as extensive visibility within social media as possible.

More information on this can be found in the LinkedIn privacy policy at:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

XING plug-in

Our website uses features of the XING network. The provider of this service is XING AG, Dammtorstrasse 29–32, 20354 Hamburg, Germany.

Every time one of our pages containing XING features is accessed, a connection is established with XING servers. To our knowledge, no personal data is stored in this instance. In particular, no IP addresses are logged and no user behaviour is analysed.

The XING plug-in is used on the basis of point (f) of Art. 6 (1) GDPR. The website operator has a legitimate interest in as extensive visibility within social media as possible.

More information on data protection and the XING ‘Share’ button can be found in XING’s privacy policy at:

https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

5. Analytics tools and advertising

Google Analytics 

This website uses Google Analytics, a web analytics service of Google Inc. (‘Google’). Google Analytics uses so-called cookies. These are text files which are stored on your computer that allow your use of the website to be analysed. The information generated by a cookie regarding your use of this website is generally sent to a Google server in the USA and stored there. However, if IP anonymisation is activated for this website, Google will truncate your IP address within the member states of the European Union or in other signatory states to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases is a complete IP address sent to a Google server in the USA and then truncated there. IP anonymisation is active on this website. Google shall use this information on behalf of the operator of this website to analyse your usage of the website, to compile reports on the website activities and to provide the website operator with other services related to use of the website and the Internet. The IP address provided by your browser and collected by Google Analytics is not combined with any other data by Google. You can prevent cookies from being stored by adjusting your browser software settings; please note that in this case you may not be able to use all of the website functions in full. You can likewise prevent Google from collecting and using the data generated by cookies relating to your website usage (including your IP address) by downloading and installing the browser plug-in which is available via the following link:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

You can prevent Google Analytics from collecting your data by clicking on the link below. This installs an opt-out cookie that prevents your data from being collected during subsequent visits to this website.

https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable

Google Tag Manager

We use the Google Tag Manager. Using this service, website tags can be managed over an interface.The Google Tag Manager only implements tags. No cookies are set and no personal data is collected. The Google Tag Manager triggers other tags that may collect data. The Google Tag Manager does not access this data. More information about the Google Tag Manager can be found under the following link:

https://support.google.com/tagmanager/answer/7157428?hl=en

Facebook Pixel

Our website uses Facebook's visitor action pixel for conversion measurement, Facebook Inc, 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") .

This allows the behavior of site visitors to be tracked after they click on a Facebook ad to reach the provider's website. This allows an analysis of the effectiveness of Facebook advertisements for statistical and market research purposes and their future optimization.

The collected data is anonymous for us as the operator of this website; we cannot draw any conclusions about the identity of the users.However, the data is stored and processed by Facebook so that a connection to the respective user profile is possible and Facebook can use the data for its own advertising purposes in accordance with the Facebook data use guidelines. This will allow Facebook to display ads both on Facebook and on third-party sites. We have no control over how this data is used.

Please see Facebook's privacy policy for more information on how we protect your privacy:

https://www.facebook.com/about/privacy/

You can also disable the remarketing feature "Custom Audiences" in the Ad Settings section (To do so, you will first need to log onto Facebook):

https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

If you do not have a Facebook account, you can disable Facebook usage-based advertising on the European Interactive Digital Advertising Alliance website:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

LinkedIn

Our website uses LinkedIn Conversion Tracking from LinkedIn Corporation to measure conversion. LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA ("LinkedIn").

We use LinkedIn conversion tracking to analyze and regularly improve the use of our website. We can use the statistics obtained to improve our offer and make it more interesting for you as a user. The legal basis for the use of LinkedIn Conversion-Tracking is Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f EU-DSGVO.

The LinkedIn Insight tag enables the behaviour of site visitors to be tracked after they have been directed to the provider's website by clicking on a LinkedIn advertisement. This allows the effectiveness of LinkedIn advertisements to be evaluated for statistical and market research purposes and future advertising measures to be optimised. The LinkedIn Insight tag enables the collection of information about visits, including URL, referrer URL, IP address, device and browser characteristics (user agent), and timestamps. This data is encrypted, the IP addresses are truncated and the direct IDs of members are removed within seven days to pseudonymise the data. This remaining pseudonymised data is then deleted within 90 days.

The collected data is anonymous for us as the operator of this website, we cannot draw any conclusions about the identity of the users. However, the data is stored and processed by LinkedIn so that a connection to the respective user profile is possible and LinkedIn can use the data for its own advertising purposes, in accordance with the LinkedIn data use policy. This enables LinkedIn to serve ads on LinkedIn sites and outside LinkedIn. This use of the data cannot be influenced by us as the site operator.

Please see the LinkedIn privacy policy for more information about protecting your privacy:

http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

LinkedIn members have the option to opt-out of LinkedIn conversion tracking and to block and delete cookies or disable demographic features at https://www.linkedin.com/psettings/advertising/. LinkedIn does not share any personally identifiable information with the site owner, but only provides aggregate reports about the site's audience and ad performance. LinkedIn also provides retargeting for website visitors, which allows the website owner to use this data to display targeted advertising outside of their website without identifying the member. LinkedIn members can control the use of their personal information for advertising purposes in their account settings.

For more information about LinkedIn's marketing and tracking solutions, please visit the LinkedIn website:

https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/87150/linkedin-marketinglosungen-und-die-datenschutz-grundverordnung-dsgvo-?lang=en

6. Newsletter

Newsletter data

If you wish to receive the newsletter offered on the website, you are required to provide us with an email address and with information that authorises us to verify that you are the owner of the email address provided and consent to being sent the newsletter. No other data is collected or is collected on a voluntary basis only. We shall use this data solely to dispatch the information requested and shall not share it with third parties.

The data provided in the newsletter subscription form is processed exclusively on the basis of your consent (point [a] of Art. 6 [1] GDPR). You may revoke your consent to your data and email address being recorded and to your data being used to distribute the newsletter at any time, for example by using the ‘Unsubscribe’ link in the newsletter. Your revocation does not affect the lawfulness of the data processing performed prior to the revocation of consent.

The data you submit to us in order to receive the newsletter is stored by us until you are removed from the newsletter mailing list and is deleted following cancellation of your newsletter subscription. This shall not affect data which we store for other purposes.

7. Plug-ins and tools

YouTube

Our website uses YouTube plug-ins operated by Google. The operator is Google Ireland Limited (‘Google’), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

If you visit one of our pages featuring a YouTube plug-in, a connection is established with the YouTube servers. The YouTube server is notified which of our pages you have visited.

YouTube can additionally store various cookies on your terminal, which it uses to obtain information regarding visitors to our website. This information is used among other things to record video statistics, improve user-friendliness and prevent attempted fraud. The cookies remain on your terminal until you delete them.

If you are logged into your YouTube account, you allow YouTube to associate your surfing patterns directly with your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account.

YouTube is used in the interests of the attractive presentation of our online services.

This is a legitimate interest within the meaning of point (f) of Art. 6 (1) GDPR.

More information on how user data is used can be found in the YouTube privacy policy at:

https://policies.google.com/privacy?hl=en

SurveyMonkey

For individual surveys, we use the SurveyMonkey web service (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland) to create and evaluate online surveys. Participation is voluntary. The legal basis is your consent in accordance with Article 6 (1) (a) of the GDPR.

SurveyMonkey collects information about the device and application you use to take the survey. This includes the IP address, the version of your operating system, the device type as well as information about the system and performance and the browser type. If you take the survey from a mobile device, SurveyMonkey also collects the device's UUID. SurveyMonkey also uses so-called tracking services from third-party providers, which in turn use cookies and page tags to collect usage data and user statistics. We have no influence on the extent of the data collected by SurveyMonkey.

Further information on the cookies used by SurveyMonkey, data protection and storage duration can be found under the following link:

https://www.surveymonkey.com/mp/legal/privacy/

Since the data collected by SurveyMonkey can also be transmitted to servers in the USA, Survey Monkey is certified under the Privacy Shield Agreement:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000Gn7zAAC&status=Active

As a participant in a survey, you can contact us at any time and ask for the deletion of your survey data, including personal data, if collected. Subsequent correction of individual answers after submitting the survey is not possible.

8. Own services

Applications

We offer you the opportunity to apply for a position with us, for example by email, by post or via an online application form. Here, we will outline the scope, purpose and use of the personal data we collect in the course of the application process. We offer our assurance that your data is collected, processed and used in accordance with the applicable data protection laws and all other legal provisions and that your data is handled in the strictest confidence.

Scope and purpose of data collection

When you submit an application to us, we process the personal data this entails (e.g. contact and communication data, application documents, notes made during job interviews, etc.) insofar as this is necessary to reach a decision regarding justifying the employment relationship. The legal basis for this is Section 26 of Germany’s revised Federal Data Protection Act (BDSG) (initiation of an employment relationship), point (b) of Art. 6 (1) GDPR (general initiation of a contract) and – insofar as you have granted your consent – point (a) of Art. 6 (1) GDPR. You may revoke your consent at any time. You personal data shall be shared only with persons within our company who are involved in processing your application.

Insofar as your application is successful, the data submitted by you shall be stored in our data processing system for the purposes of executing the employment relationship on the basis of Section 26 BDSG as revised and point (b) of Art. 6 (1) GDPR.

Duration of data retention

If we are unable to offer you a position, you reject an offer of employment, withdraw your application, revoke your consent to data processing or request that we erase your data, the data transmitted by you including, if applicable, any remaining physical application documents shall be stored/retained for a maximum of 6 months following conclusion of the recruitment process (retention period) in order that we can track the details of the application process in the event of disagreements (point [f] of Art. 6 [1] GDPR).

YOU MAY OBJECT TO THIS DATA STORAGE INSOFAR AS YOU HAVE LEGITIMATE INTERESTS WHICH OVERRIDE OUR LEGITIMATE INTERESTS.

Correct as at: 18. May 2020